​

Herzlich Willkommen beim BSI Brandschutz Service Irsigler.

​

Wir freuen uns, dass Sie diesen Weg zu uns gefunden haben und laden Sie herzlich ein, auf den folgenden Seiten einen ersten Eindruck von uns und unseren Produkten sowie Dienstleistungen zu gewinnen.

​

Können Ihre Fragen nicht beantwortet werden oder benötigen Sie mehr Informationen, so zögern Sie bitte nicht uns anzurufen, oder ein Mail zu schreiben. Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Arrow down

BSI Brandschutzservice Irsigler

Am steinernen Brückchen 10 - 64579 Gernsheim

Tel. (0 62  58) 43 89   Fax (0 62 58) 70 41 80

Produkte

Wir führen ausschliesslich Produkte namhafter Herstelle

Feuerlöscher

Hier fehlt TEXT

Rauchmelder

Sie suchen zuverlässige Rauchwarnmelder zu einem günstigen Preis?

Sie wünschen kompetente Beratung zu Rauchwarnmeldern?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Rauchwarnmelder finden Sie heutzutage nicht nur in jedem Baumarkt, sondern teilweise sogar in den Wühltischen der Discounter. Aber taugen diese Billig-Rauchmelder auch etwas?

Kann man einem solchen Rauchmelder das Leben seiner Kinder anvertrauen?

• Bei uns erhalten Sie keine NoName-Geräte!

• Bei uns erhalten Sie zwar nicht die größte Auswahl – aber eine Gute Auswahl!

• Bei uns erhalten Sie günstige Preise, da wir mit den Großverbraucher Händler zusammenarbeiten!

Hier finden Sie Rauchwarnmelder von dem führenden Hersteller Kidde.

Brandschutztüren

Brandschutztüren verhindern im Falle eines Feuers, dass sich die Flammen schnell ausbreiten können. Brandschutzportale helfen, im Gefahrenfall Leben zu retten und die Zerstörung von Gebäuden und Anlagen einzudämmen. Deshalb ist es wichtig, die Effizienz und Funktionalität der Brandschutztüren durch eine regelmäßige professionelle Instandhaltung der Brandschutztüren sicherzustellen.

Für Betriebe jeder Größe sind wir für die zertifizierte Installation, Prüfung und Wartung von Brandschutztüren der richtige Ansprechpartner. Brandschutz ist ein sehr wichtiges Thema in den Betrieben und öffentlichen Einrichtungen. Für die Wartung von Brandschutztüren ist umfassende Fachkenntnis notwendig. Nur dann wird durch die Instandhaltung von Brandschutztüren und Feststellanlagen die Schutzfunktion gewährleistet.

Die regelmäßige Wartung von Brandschutztüren, um deren einwandfreie Funktion sicherzustellen, ist daher unverzichtbar. Brandschutzsysteme können Leben retten. Daher ist die Instandhaltung von Brandschutztüren und der dazugehörigen Feststelleinrichtungen ein wichtiger Faktor für Sicherheit und zeitgemäßen Brandschutz.

​

Wir bieten Ihnen:

  •  Beratung und Installation von Brandschutzsystemen

  •  eine zuverlässige Wartung und Instandhaltung aller Brandabschlusssysteme

  •  ein faires Preis/Leistungsverhältnis unserer Dienstleistung

Wandhydranten

Wandhydranten für Steigleitung “nass” u. “nass-trocken” nach DIN 14461, EN 671 und DIN 1988-6. Beim Einbau von Wandhydranten in Wände müssen die statisch erforderliche Wanddicke und die brandschutztechnische Widerstandsklasse erhalten bleiben.

Die Schlauchhaspel darf nicht an der Tür des Wandhydranten befestigt werden, der Schlauch muss immer von oben abzurollen sein.

Die Rohrleitung zum Ventil darf nicht durch den Innenraum des Wandhydranten geführt werden.

Das Schlauchanschlussventil muss in einer Höhe von 1.400 +/- 200 mm über dem Fertigfußboden installiert werden (max. ½ Montagemutter im Schrank). Befinden sich Handfeuermelder über dem Schlauchanschlussventil, so ist der Wandhydrant so zu befestigen, dass sich der Melder nach VDE 0833-2 in der vorgenannte Höhe befindet.

Zur Vermeidung von stagnierendem Wasser ist mit geeigneten Mitteln sicher zu stellen, dass das Wasservolumen der Anlage pro Woche um das 1,5-fache erneuert wird.

Beim Förderstrom von 100 l/min muss am ungünstigsten Wandhydranten ein Druck von 0,3 MPa vorhanden sein.

Für die Löschwasserbedarfsrechnung muss die Gleichzeitigkeit von 3 Schlauchanschlussventilen zu Grunde gelegt sein.

Der zulässige Betriebsüberdruck am Schlauchanschlussventil darf max. 0,7 MPa betragen.

Die Wandhydranten sind nach erfolgter Montage mit einem Endanstrich zu versehen. An der Innen- und der Außenseite sind die entsprechenden Symbolkennzeichnungen nach BGV A8 anzubringen.

Nach Abschluss der Montage muss für jede Steigleitung bzw. deren Wandhydranten und zusätzlichen Einbauteilen von einem Sachkundigen nach DIN 14461 eine Abnahmeprüfung (Inbetriebnahme) erfolgen. Deren Ergebnisse sind in einem Prüfbuch festzuhalten, die Wandhydranten sind mit einem Instandhaltungsnachweis zu versehen.

Routineüberprüfungen aller Schlauchhaspeln und Wandhydranten müssen vom Betreiber oder seinem Vertreter in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden.

Einmal jährlich muss nach DIN EN 671-3 eine Wartung der Feuerlöscheinrichtungen vorgenommen werden. Diese ist durch einen Sachkundigen durchzuführen. Deren Ergebnisse sind in einem Prüfbuch festzuhalten, die Wandhydranten sind mit einem entsprechenden Instandhaltungsnachweis zu versehen.

Entrauchungsanlagen

Eine Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA) soll im Brandfall den Brandrauch schnellstmöglich aus Gebäuden nach außen abführen. Sie dient dem vorbeugenden Brandschutz und besteht aus einem oder mehreren Rauchabzügen, Wärmeabzügen, maschinellen Rauchabzügen sowie deren Betätigungs- oder Steuerelementen, Öffnungsaggregaten, Energiezuleitungen und Zubehör.

Im Brandfall öffnen RWA-Anlagen die dazugehörigen Fenster, Klappen, Lichtkuppeln oder Lichtbänder und führen Rauch und Wärme ab. Damit schaffen sie eine rauchfreie Sicht über dem Boden und halten Flucht- und Rettungswege rauchfrei.

Das Wirkungsprinzip einer Rauch- und Wärmeabzugsanlage beruht auf dem natürlichen Rauchabzug infolge thermischen Auftriebs durch Öffnungen im Dach oder in der Fassade. Sie bieten dadurch – wie der Name schon andeutet – die Möglichkeit Gebäude während eines Brandereignisses möglichst rauchfrei und damit lebensrettend zu halten und gleichzeitig die Gebäudekonstruktion durch eine gezielte Wärmeabführung thermisch zu entlasten.

Während es bei der Rauchfreihaltung in erster Linie darum geht, den Personenschutz durch Erhalt von ausreichenden Sichtbedingungen zu gewährleisten, geht es bei der Wärmeabführung primär um den Gebäudeerhalt bzw. die Sicherheit der Feuerwehr beim Löschen. Die Vorteile der Rauch- und Wärmeabführung sind aber stets wechselseitig hinsichtlich Personen- und Sachwerteschutz zu sehen. Beispielsweise dient auch die Sichtfreihaltung nicht nur der Personenrettung sondern gleichzeitig dem frühzeitigen bzw. gezielten Löschangriff der Feuerwehr und somit natürlich auch dem Gebäudeerhalt.

Dienstleistungen

​

Durch unseren mobilen Service sind wir innerhalb kürzester Zeit vor Ort. Wir verfügen über ein voll ausgestattetes Brandschutz-Fahrzeug und haben alle notwendigen Werkzeuge und Tools vor Ort

​

Unsere Kompetenzen liegen in

Schatten unter Fotoreihe.

Installation

​

Durch unseren mobilen Service sind wir innerhalb kürzester Zeit vor Ort.

​

Fachgerechte Montage

Gemäß DIN14676 werden Rauchmelder in Schlafräumen, Kinderzimmern und Fluren installiert. Pro Wohnung werden also durchschnittlich 3 Rauchmelder benötigt. Optimal ist die Ausstattung jedoch Wohnräume mit einem Rauchmelder

​

Entscheidend bei der Montage ist, daß der gefährliche Brandrauch möglichst schnell in den Brandmelder eindringen kann, Fehlalarme jedoch vermieden werden. Rauchmelder müssen daher unter der Decke mit dem vorgeschriebenen Abstand (nach DIN) zu Wänden und Einrichtungsgegenständen montiert werden.

​

Wohnungen, die mit einem Rauchmelder ausgestattet sind, bieten allen Bewohnern deutlich mehr Sicherheit. Daher gibt es mittlerweile in allen Bundesländern eine gesetzliche Rauchmeldepflicht. Diese besagt, daß in allen Wohnungen funktionsfähige Rauchmelder installiert sein müssen.

​

Vertrauen Sie daher bei diesem Theme unserer langjährigen Kompetenz und Erfahrung.

Schatten unter Fotoreihe.

Wartung

​

Feuerlöscher müssen in der Regel alle zwei Jahre geprüft und gewartet werden. Dabei erfolgen auch eine Prüfung des Löschmittels und zumindest eine Sichtprüfung von innen. Da Feuerlöscher nur von fachkundigem Personal, die eine schriftliche Bestätigung über die Sachkunde haben geöffnet und geprüft werden dürfen, ist die Wartung nur durch einen Fachmann zulässig.

​

Es erfolgt immer auch eine Dichtigkeitsprüfung. Sollten Sie am Feuerlöscher in der Nähe des Ventils Reif bemerken, dann ist dieser undicht. Melden Sie sich bei einem Fachbetrieb, um die Ursache zu beseitigen. Auch das gehört zur Wartung und kann nicht selbst durchgeführt werden.

​

Die einzige Wartung, die Sie selber vornehmen sollten, ist, auf äußerlichen Rost und das Prüfdatum zu achten. Alles andere muss von einem Fachmann erledigt werden. Natürlich dürfen Sie den Feuerlöscher auch sauber halten, aber nicht ölen oder fetten.

​

Wurde der Feuerlöscher auch nur für Sekunden ausgelöst, muss er zur Wartung!

​

Feuerlöscher haben meist eine Plombe, einen Sicherungsstift oder ein Manometer. Fehlt der Sicherungsstift oder die Plombe bzw. zeigt das Manometer zu wenig Druck an(im linken roten Bereich), sollten Sie davon ausgehen, dass der Feuerlöscher genutzt worden ist und zur Wartung muss.

Schatten unter Fotoreihe.

Prüfung

​

Feuerlöscherhalterung

Die Feuerlöscherhalterung ist, falls sie bei der Prüfung zugänglich ist, auf Beschädigungen und die Befestigung zu überprüfen.

​

Instandhaltungsnachweis

Der Instandhaltungsnachweis ist neben oder unter der Beschriftung des Feuerlöschers nach DIN EN 3 anzubringen. Der Instandhaltungsnachweis ist hinsichtlich der Abmessungen nach DIN 14406 Teil 4 aus zuführen. Als Aufschrift sind folgende Angaben notwendig und zulässig: Name und Anschrift des Sachkundigen und/oder der ihn autorisierenden Stelle (z.B. Arbeitgeber).Wird die autorisierende Stelle genannt, muss zusätzlich der Name des Sachkundigen oder seine Prüfernummer im unteren Feld angegeben sein (sofern Rechtsvorschriften nichts anderes vorschreiben).

​

Datum der Prüfung

Datum der Behälterinnenprüfung. In Verbindung damit ist im Innern eines Feuerlöschers mit dauerhafter Schrift anzugeben, wann und von wem der Behälter geöffnet wurde. Der Termin der nächsten Prüfung darf zusätzlich angegeben werden. Sofern Rechtsverordnungen nicht ausdrücklich die Angabe des Tages verlangen, sind die Angabe von Monat und Jahr als Zeitangaben ausreichend. Die Verwendung von Plaketten ist zulässig.

​

Nur wenn alle aufgezeigten Prüfungen und Maßnahmen der Instandhaltung gewissenhaft ausgeführt worden sind, ist davon auszugehen, dass die Funktionsbereitschaft des Feuerlöschers sichergestellt ist

Schatten unter Fotoreihe.

Entsorgung

Entsorgung

​

Wer seinen nicht mehr funktionstüchtigen Feuerlöscher entsorgen möchte, sollte wissen, dass dieser keinesfalls in den Hausmüll  gehört, denn ein Feuerlöscher kann umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe enthalten, die ordnungsgemäß entsorgt werden müssen. Sowohl die Einzelteile der Feuerlöschgeräte gehören in den Sondermüll, als auch der Inhalt, denn dieser zählt zu den Problemstoffen, die bei der Müllentsorgung nicht in die Umwelt oder in das Abwasser gelangen dürfen. Aus diesem Grund ist es ratsam, nicht mehr funktionsfähige Feuerlöscher fachgerecht zu entsorgen.

Aus Sicherheitstechnischen gründen ist die Lebensdauer eines Feuerlöschers auf etwa 20 Jahre (Dauerdruckgerät) und 25 Jahre (Aufladegerät) beschränkt und es wird empfohlen, den Feuerlöscher während seiner Betriebsbereitschaft regelmäßig alle zwei Jahre auf seine Funktionsfähigkeit prüfen zu lassen.

Als Fachbetrieb für Feuerlöschtechnik übernehmen wir sowohl die Feuerlöscher Wartung als auch die Prüfung von Feuerlöschgeräten. Außerdem können Sie in unserem Fachbetrieb selbstverständlich auch Feuerlöscher kaufen. Wir beraten Sie gerne, welcher Feuerlöscher-Typ für Ihren Bedarf geeignet ist und prüfen, ob Ihre vorhandenen Feuerlöscher den technischen Bestimmungen entsprechen. Unsere Kundendienstmitarbeiter kommen zur Feuerlöscher Prüfung/Wartung gerne zu Ihnen nach Hause und prüfen Ihre vorhandenen Löschgeräte vor Ort am Werkstattfahrzeug. Alte Modelle, die nicht mehr funktionsfähig sind, nehmen wir natürlich zur ordnungsgemäßen Entsorgung mit in unseren Fachbetrieb. Wenn Sie bei unseren Kundendienstmitarbeitern einen Feuerlöscher kaufen, erhalten Sie auf den Behälter 10 Jahre Garantie.

Wir übernehmen auch gerne die Montage und Beschilderung der Löschgeräte.

Bei uns werden auch die “Altgeräte” Fachgerecht entsorgt.

Schatten unter Fotoreihe.

Schulung

Brandschutz Schulungen

Qualität für Ihre Sicherheit

​

Mitarbeiterunterweisungen Brandschutz

Evakuierungsübungen

Schulung Brandschutzhelfer

Feuerlöscher Schulung von Mitarbeitern

​

Wir führen Schulungen, Unterweisungen und Ausbildungen von Personal und Mitarbeitern nach UVV, BGV A1 §7 Abs.2 und § 43 Abs. 6 sowie §10 ArbschG im vorbeugenden Brandschutz durch. Ein Brand entsteht plötzlich und unerwartet, eine Situation mit der mancher schnell überfordert ist!

​

Wo sind die Feuerlöscher angebracht und wie funktionieren sie?

Was muss ich beim Löschen beachten?

Fragen, die in einer Extremsituation wertvolle Zeit kosten, wenn das nötige Wissen fehlt.

​

Neben der Gesetzgebung, die eine regelmäßige Mitarbeiterschulung (mindestens einmal jährlich) in der Brandschutzordnung vorschreibt, sollte in erster Linie um den Schutz von Personen und hohen Sachwerten gehen.

​

Wann haben Sie in ihrem Unternehmen letztmalig den „Ernstfall“ geprobt ?

Sind Ihre Mitarbeiter für den Kampf gegen einen plötzlichen Brand im Betrieb gerüstet ?

​

Jeder kann lernen sachgemäß mit einem Feuerlöscher umzugehen! In unserer Schulung machen wir Sie mit dem allgemeinen Brandschutz vertraut. Diese beginnen mit einer Begehung Ihrer Betriebsstätte und Erklärung des vorhandenen, vorbeugenden Brandschutzes.

​

Wir vermitteln das Erkennen von Gefahrenquellen und die fachgerechte Benutzung des Feuerlöschers. Mit Hilfe unseres Brandsimulators werden sowohl Feststoff- als auch Flüssigkeitsbrände realitätsnah dargestellt. Jeder Übungsteilnehmer hat die Möglichkeit selbst einen Brand mit einem Übungsfeuerlöscher zu löschen. Sie lernen Situationen und Brände richtig einzuschätzen und trotz lodernder Flammen Ruhe zu bewahren. Ziel ist es hierbei Ihnen die nötige Sicherheit für den Ernstfall zu geben. Im theoretischen Teil des Seminars gehen wir nochmal auf die Brandklassen ein und erklären u. a. für welchen Brand die verschiedenen Löschmittel ( Wasser, Schaum, Pulver und CO² ) geeignet sind. Die bei der Schulung verwendeten Löschmittel sind selbstverständlich umweltfreundlich und biologisch abbaubar. Jeder Kunde erhält ein Teilnehmer-Zertifikat.

​

Wir bieten Ihnen folgende Seminare an:

  •  Brandschutzunterweisung für Betriebe

  •  Brandschutzunterweisung für Altenheime, Hotels, Gaststätten etc.

  •  Brandschutzunterweisung für Kindergärten und Schulen

​

Wir gestalten unsere Schulungen gerne nach Ihren Wünschen oder Vorgaben

und richten uns nach den Gegebenheiten vor Ort, um einen optimalen Ablauf

zu gewährleisten.

​

Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie Fragen haben oder ein Thema rund um den Brandschutz vermissen.

Schatten unter Fotoreihe.

Kontakt 

Brandschutz ist ein komplexes Thema.

Wir beraten Sie gerne persönlich

BSI Brandschutzservice Irsigler

Am steinernen Brückchen 10 - 64579 Gernsheim

 Datenschutzhinweise

Informationen nach Art. 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung zur Verarbeitung Ihrer Daten und Ihrer Rechte

Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie ber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns sowie ber die Ihnen zustehenden Rechte.

1. Verantwortlicher fr die Datenverarbeitung

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die

BSI Brandschutzservice Irsigler

Am steinernen Bröckchen 10

64579 Gernsheim

Telefon: 06258 43 89

Telefax: 06258 70 41 80

E-Mail: joachim.irsigler@online.de

​

2. Daten, die wir von Ihnen verarbeiten und Zweck der Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Kunden, die wir im Rahmen unserer Geschftsbeziehung direkt erhalten. Wenn wir Daten von Ihnen erhalten haben, verarbeiten wir diese grundstzlich nur fr die Zwecke, fr die wir sie erhalten oder erhoben haben.

In der Regel verarbeiten wir folgende Datenkategorien von Ihnen:

• Name, Vorname

• Adresse und / oder Firmenanschrift

• Telekommunikationsdaten

• Emailadresse

• ggf. Firma

• ggf. berufliche Funktion und/oder Position

• ggf. Bankverbindung / Kreditkartennummer / sonstige Zahlungsangaben.

​

Von Kunden und Dienstleistern/Lieferanten verarbeiten wir darber hinaus folgende Daten:

• Daten zur Historie der Geschftsbeziehung

​

Beim Kauf auf Rechnung oder sonstigen Geschftsbeziehungen, bei denen wir in Vorleistung gehen:

• ggf. Ausknfte zur Besttigung der Identitt und Bonittsausknfte

​

Im Rahmen der Geschftsanbahnungsphase und whrend der Geschftsbeziehung, insbesondere durch persnliche, telefonische oder schriftliche Kontakte, durch Sie oder von einem unserer Mitarbeiter initiiert, entstehen weitere personenbezogene Daten, z. B. Informationen ber Kontaktkanal, Datum, Anlass und Ergebnis; (elektronische) Kopien des Schriftverkehrs sowie Informationen ber die Teilnahme an Direktmarketingmaßnahmen.

Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus ffentlich zugnglichen Quellen (z. B. Handels- und Vereinsregister, Presse, Medien, Internet) zulssigerweise gewonnen haben und verarbeiten drfen.

Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken kommt nur dann in Betracht, wenn die insoweit erforderlichen rechtlichen Vorgaben gemß Art. 6 Abs. 4 DSGVO vorliegen. Etwaige Informationspflichten nach Art. 13 Abs. 3 DSGVO und Art. 14 Abs. 4 DSGVO werden wir in dem Fall selbstverstndlich beachten.

​

3. Rechtsgrundlagen, nach denen wir Ihre Daten verarbeiten

Im Nachfolgenden informieren wir Sie darber, auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre Daten verarbeiten.

​

Auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)

Wir verarbeiten personenbezogene Daten fr einen oder mehrere bestimmte Zwecke, wenn Sie uns dazu eine Einwilligungen erteilt haben. Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung fr die Zukunft uns gegenber zu widerrufen.

   

 Datenverarbeitung zur Erfllung von Vertrgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO

Wir verarbeiten personenbezogene Daten fr die Erfllung von Vertrgen. Die Erfllung von Vertrgen beinhaltet etwa den Abschluss, die Abwicklung und Rckabwicklung eines Vertrages. Darber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten, die zur Durchfhrung vorvertraglicher Maßnahmen, etwa zur Anbahnung eines Vertrages, erforderlich sind und auf Ihre Anfrage erfolgen.

​

Datenverarbeitung auf Basis einer Interessenabwgung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwgung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Bercksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen. Soweit es der konkrete Zweck gestattet, verarbeiten wir Ihre Daten pseudonymisiert oder anonymisiert.

​

4. Weitere Empfnger Ihrer Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt soweit eine Rechtsgrundlage dies gestattet.

Weitergabe an Auftragsverarbeiter im Rahmen des Art. 28 DSGVO

Von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) insbesondere im Bereich IT-Dienstleistungen und beispielsweise Druckdienstleistungen, die Ihre Daten weisungsgebunden fr uns verarbeiten. Wenn wir zur Erfllung unserer Aufgaben Dienstleister beauftragen, beachten wir stets die datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere erfolgt eine Weitergabe nur nach Abschluss von Vertrgen zur Auftragsverarbeitung.

Zur Durchfhrung eines Vertragsverhltnisses

Wenn es fr die Durchfhrung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, geben wir Ihre Daten beispielsweise an Banken oder Versanddienstleister weiter.

Weitergabe aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung

Bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behrdlichen Verpflichtung geben wir Ihre Daten an ffentliche Stellen oder Institutionen (Behrden, zum Beispiel im Rahmen einer Strafverfolgung) weiter.

Sonstige Stellen, insofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben

Bei Vorliegen einer expliziten Einwilligung geben wir Ihre Daten auch an sonstige Stellen weiter. Dies erfolgt jedoch innerhalb der Grenzen bei Vorliegen einer nachweisbaren Einwilligung durch Sie.

Weitergabe zur Einholung von Informationen

Sofern wir in Vorleistung treten, z.B. beim Kauf auf Rechnung, behalten wir uns vor, zur Wahrung unserer berechtigten Interessen eine Identitts- und Bonittsauskunft von hierauf spezialisierten Dienstleistungsunternehmen (Wirtschaftsauskunfteien) einzuholen.

​

5. Dauer der Datenspeicherung – wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Zweckgebundene Speicherdauer

Wir verarbeiten die Daten, solange dies fr den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten fr die Dauer unserer Geschftsbeziehung, was auch die Anbahnung

und Abwicklung eines Vertrags umfasst.

Speicherung aufgrund gesetzlicher Bestimmungen

Darber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch oder dem Steuerrecht ergeben. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen werden die betreffenden personenbezogenen Daten fr die Dauer der Aufbewahrungspflicht gespeichert. Die Speicherdauer richtet sich zudem nach den gesetzlichen Verjhrungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Brgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fllen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen knnen. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht wird geprft, ob eine weitere Erforderlichkeit fr die Verarbeitung vorliegt. Liegt eine Erforderlichkeit nicht mehr vor, werden die Daten gelscht.

Speicherung bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung

Wenn die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgt, verarbeiten wir Ihre Daten, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

Grundstzlich nehmen wir gegen Ende eines Kalenderjahres eine Prfung von Daten im Hinblick auf das Erfordernis einer weiteren Verarbeitung vor. Aufgrund der Menge der Daten erfolgt diese Prfung im Hinblick auf spezifische Datenarten oder Zwecke einer Verarbeitung.

  

 Selbstverstndlich knnen Sie jederzeit Auskunft ber die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen und im Falle einer nicht bestehenden Erforderlichkeit eine Lschung der Daten oder Einschrnkung der Verarbeitung verlangen.

​

6. bermittlung Ihrer Daten in ein Drittland

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundstzlich auf eigenen Rechner stationiert in der Bundesrepublik Deutschland  verarbeitet.

Eine bermittlung in ein Drittland kommt nur dann in Frage, wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben oder wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO unter Bercksichtigung der EU Standardvertragsklauseln oder anderen geeigneten Garantien abgeschlossen haben.

​

7. Ihre Rechte

Nachfolgend erhalten Sie einen berblick der Ihnen zustehenden Rechte aus der Datenschutzgrundverordnung.

  Recht auf Auskunft (vgl. Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Auskunft zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemß. Art. 15 DSGVO.

Recht auf Berichtigung (vgl. Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten. Unter Bercksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollstndigung unvollstndiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergnzenden Erklrung – zu verlangen.

Recht auf Lschung / Recht auf „Vergessenwerden“ (vgl. Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht auf Lschung personenbezogener Daten, insbesondere wenn die Daten fr die Zwecke, fr die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind oder Sie eine Einwilligung widerrufen haben.

Recht auf Einschrnkung der Verarbeitung / Sperrung (vgl. Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Einschrnkung, insbesondere wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar fr eine Dauer, die es uns ermglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu berprfen.

Recht auf Datenbertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu bermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Recht auf Widerspruch (vgl. Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, insbesondere bei einer Verarbeitung zur Betreibung von Direktwerbung. Siehe auch unter 8. Widerspruchsrechte.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling (vgl. Art. 22 DSGVO)

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in hnlicher Weise erheblich beeintrchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung fr den Abschluss oder die Erfllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist, aufgrund von gesetzlichen Vorschriften zulssig ist und diese Vorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder mit Ihrer ausdrcklichen Einwilligung erfolgt.

 Beschwerderecht (vgl. Art. 77 DGVO)

Sie haben das Recht, sich ber die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehrde fr den Datenschutz zu beschweren. Eine Liste der Landesdatenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten knnen folgendem Link entnommen werden www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

​

8. Konkretisierung Ihrer Widerspruchsrechte (vgl. Art. 21 DS-GVO)

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Grnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS- GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwgung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Dies gilt auch fr ein auf diese Bestimmung gesttztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DS-GVO, das z. B. zur Kundenberatung und -betreuung und zu Vertriebszwecken erfolgen kann. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir knnen zwingende schutzwrdige Grnde fr die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten berwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausbung oder Verteidigung von Rechtsansprchen.

  

 Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten fr Zwecke der Direktwerbung

Wir knnen Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen auch fr Direktwerbung verarbeiten. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch fr das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung

in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung fr Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr fr diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann jeweils formfrei erfolgen.

Richten Sie Ihren Widerspruch bitte an die oben genannte Verantwortliche Stelle.

​

 9. Gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten (Art. 13 Abs. 2 e) DSGVO)

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist regelmßig fr die Anbahnung, den Abschluss, die Abwicklung und Rckabwicklung eines Vertrages erforderlich. Fr den Fall, dass Sie die erforderlichen personenbezogenen Daten nicht bereitstellen, sind uns ein Abschluss und eine Erfllung eines Vertrages mit Ihnen nicht mglich.